NTB verurteilt russische Invasion in der Ukraine und unterstützt DOSB-Positionen

News

Die russische Invasion in die Ukraine bewegt auch die Turn- und Sportwelt. Diese Verletzung des Völkerrechts ist in keiner Weise zu rechtfertigen und ruft zu Recht Sanktionen in unterschiedlichster Weise hervor. Auch der Sport muss hier klar Position beziehen und im Sinne einer europäischen Friedensordnung, für eine demokratische, freiheitliche und weltoffene Gesellschaft handeln.

Der Niedersächsische Turner-Bund (NTB) unterstützt die Forderungen und Positionen des DOSB vollumfänglich, Russland und Belarus vom internationalen Sport auszuschließen. Gleichzeitig ruft der NTB seine Mitgliedsorganisationen zur Solidarität mit der ukrainischen Bevölkerung auf.

Wir sind stolz auf die vielen Hilfsaktionen und -aufrufe der niedersächsischen Turn- und Sportvereine und unterstützen ausdrücklich die Aktivitäten unserer Vereine.

Zur Erklärung des DOSB

Offizielle Kooperationspartner des NTB