Die turnerischen Mehrkämpfe beinhalten eine einzigartige Vielfalt von sportlichen Aktivitäten, die man in keinem anderen Wettkampfsport wiederfindet. Einzigartig ist die Kombination von unterschiedlichen Sportarten. Die Leistungen der Mehrkämpfer/innen können sich in vielen Fällen mit denen der Spezialisten in den Fach-Sportarten durchaus messen.

  • Jahnwettkämpfe (bestehend aus Disziplinen des Gerätturnens, der Leichtathletik und des Schwimmens)
  • Deutsche Mehrkämpfe (Turnen und Leichtathletik)
  • Friesen-Wettkämpfe (Schießen, Laufen, Kugelstoßen, Schwimmen und Fechten)
  • Leichtathletische Mehr- und Einzelwettkämpfe (Fünfkampf bzw. Schleuderballweitwurf und Steinstoßen)
  • Schwimmerische Mehrkämpfe (Fünfkampf)

Jede Wettkampfart wird für unterschiedliche Altersklassen und natürlich für weibliche und männliche Teilnehmer/innen angeboten. Bei Landesmehrkampfmeisterschaften ergeben sich dadurch über 100 ausgeschriebene Wettkampfklassen, an denen sich über 400 Wettkämpfer/innen beteiligen.

 

Fast alle Wettkampfklassen sind außerdem Qualifikationswettbewerbe für die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften (ab 12 Jahren). Lediglich die Nachwuchsklassen für die Alterklasse 10/11 bzw. für die 15-Jährigen im Steinstoßen sowie die Seniorenklasse 40+ im Schwimmmehrkampf enden auf Landesebene.

Offizielle Kooperationspartner des NTB