Große Freude beim ersten Rope Skipping Präsenzwettkampf seit Feb. 2020

Am 21.11.2021 war es endlich soweit. Der erste Präsenzwettkampf seit Feb. 2020. 6 Vereine machten sich auf den Weg nach Göttingen um an den Einzel-Bezirksmeisterschaften teilzunehmen. Bei über 70 Starter/innen in 5 Altersklassen war es ein starkes Teilnehmerfeld. In den drei Speed Disziplinen und einem Freestyle konnten die Skipper endlich wieder das tun, woran sie am meisten Spaß haben. Insgesamt wurden tolle Ergebnisse eingefahren und die Vereine waren glücklich sich wieder live getroffen zu haben. In der AK1 ging der Titel an Merle Isermeyer vom TV Leer, in der AK2 an Jill Basting-Neumann, AK3 an Lotte Wiehen, AK4 an Linda Klädtke (alle MTV Treubund Lüneburg) und in der AK5 an Ronja Block vom TV Leer. Nach starken Leistungen gab es über 60 Qualifikationen für die Einzel-Landesmeisterschaft 2022. 16 neu ausgebildete Kampfrichter/innen haben nach der neuen Bundeskampfrichter Ordnung gewertet und einen tollen Job gemacht. Ergebnisliste unter "Ergebnisse".

Neustart in die Präsenzveranstaltungen

Es geht wieder los! Am 20.11.2021 wird die Einzel-Bezirksmeisterschaft in Göttingen in Präsenz ausgetragen. Mit der Einführung des neuen Wettkampfsystems ab 2021 auf der Landesebene es es für die Vereine der erste Präsenzwettkampf nach diesem neuen System. 

Zusätzlich wird eine B-Kampfrichterausbildungen nach dem neuen Wettkampfsystem in Göttingen angeboten. Diese Ausbildung wird am 06.11.-07.11.2021 in Präsenz stattfinden. Die Ausschreibung hierfür findet Ihr unter "Ausschreibungen" 

Erfolgreiche Teilnahme am virtuellen Bundeswettkampf 2021 beschert den Niedersächsischen Vereinen viele Medaillen

Aufgrund der Corona Pandemie hat der DTB entschieden die Bundesweiten Meisterschaften virtuell auszutragen. Startberechtigt waren die Vereine, welche noch Ihre Qualifikationsplätze aus dem vorangegangenen Wettkampfjahr 2020 hatten. Vom NTB entschieden sich der MTV Treubund Lüneburg, TV Roringen und die TSG 07 Burg Gretesch daran teilzunehmen. Aufgrund der hohen Corona Schutzauflagen im Vereinssport war eine Vorbereitung auf diese Wettkämpfe sehr schwierig und aufwendig. Trotz alledem haben die 3 Vereine insgesamt 48 Videos in den verschiedenen Disziplinen gefilmt und eingeschickt. Der MTV Treubund Lüneburg hat mit 26 Videos die meisten Filme eingeschickt gefolgt vom TV Roringen mit 17 Videos und die TSG 07 Burg Gretesch hat 5 Filme eingeschickt. Die Bewertung der Filme erfolgte dann durch Online Kampfgerichte. Insgesamt wurden 19 Medaillen gewonnen, was ein erfreuliches Ergebnis ist. Durch den Corona bedingten Ausfall der Weltmeisterschaft 2020 in Kanada hat sich der Weltverband (IJRU) entschieden als Ersatz 2021 eine virtuelle WM durchzuführen. Die Vereine vom NTB haben durch das gute Abschneiden beim virtuellen Bundeswettkampf zahlreiche Startplätze hierfür erhalten. Die Filme für die virtuelle WM müssen dann bis Anfang August eingeschickt werden.

Die zweite B-Kampfrichter Ausbildung ist geschafft. Weitere Termine sind in Planung

Am 20.03. und 21.03.2021 ist die zweite NTB Kampfrichter B-Ausbildung für das neue Wertungssystem gelaufen. Weitere Ausbildungen sind geplant. Für die Bezirks,-und Landes-Meisterschaften im neuen Wettkampfjahr 2021/2022 werden die neuen B-Kampfrichter bereits benötigt. 

Änderung im Passwesen

Beim Passwesen gibt es ab 2021 eine Änderung. Die Jahresmarken gelten ab 01.01.2021 immer vom 01.01. bis 31.12. des Jahres. Das Infoschreiben findet Ihr unter "Wettkämpfe/Ausschreibungen. 

Wichtige Info bezüglich der Einzel,-und Team-Landesmeisterschaften 2021

Aufgrund der aktuellen Situation hat der FA Rope Skipping entschieden Anfang 2021 keine Einzel,-und Team Landesmeisterschaften für das Wettkampfjahr 2020/2021 durchzuführen, da momentan eine Vorbereitung für solche Wettkämpfe nicht möglich ist. Wenn die Situation es zulässt, ist ein E3 Wettkampf im Sommer geplant, welcher gleichzeitig die Qualifikation zu den Einzel-Landesmeisterschaften für das Wettkampfjahr 2021/2022 ist.   

NTB Rope Skipping Neujahrs-Challenge von zuhause

Ein neues Jahr beginnt und die Vereinssportler können immer noch nicht in die Hallen! Trübsal blasen bringt nix - schnappt euch ein Seil und los geht es! Der Fachausschuss Rope Skipping des NTB hat sich daher den etwas anderen Wettkampf überlegt. Die Neujahrs Challenge von zuhause. An der Rope Skipping Neujahrs-Challenge kann jeder der Lust auf Bewegung hat teilnehmen! Eine Teilnahme ist kostenlos, über eine Spende für die Benefizaktion “Hand in Hand für Norddeutschland” würden wir uns aber sehr freuen. Diese Aktion unterstützt Menschen in unserer Gesellschaft, die durch die Corona-Pandemie ganz besonders in Not geraten sind. Neben dem positiven Effekt sich sportlich betätigt zu haben, könnt ihr euch so noch zusätzlich gesellschaftlich engagieren. Die Neujahrs-Challenge ist unterteilt in fünf Disziplinen. Jede/r Sportler/in hat die Möglichkeit an einzelnen oder allen Disziplinen teilzunehmen. Also auf geht es. Die Ausschreibung findet Ihr unter Wettkämpfe/Ausschreibungen. Bei Rückfragen wendet Euch gern an den FA Rope Skipping: ntb.fachausschuss.ropeskipping.com

 

Wichtige neue Infos für aktuelle Kampfrichter oder zukünftige Kampfrichter beim NTB findet Ihr unter der Rubrik "Kampfrichterwesen"

ABGESAGT Der 2. Niedersächsischer Schulwettkampf „Skipping Schools" in Göttingen wurde aufgrund der aktuellen Corona Situation abgesagt und wird voraussichtlich 2021 stattfinden.

2. Niedersächsischer Schulwettkampf „Skipping Schools" in Göttingen

Nach der großen Resonanz 2019 wird auch 2020 ein Niedersächsischer Schulwettkampf ausgeschrieben. Am Montag, 23.März 2020 in der Sporthalle 1 des Felix-Klein Gymnasium Böttingerstraße 17, 37073 Göttingen ist es soweit. Die Ausschreibung mit dem Meldeformular und Flyer findet Ihr unter Wettkämpfe/Ausschreibungen.

Sechs Medaillien für Niedersächsische Rope Skipper bei den Rope Skipping Europameisterschaften in Graz/Österreich 2019

Die Europameisterschaften in Graz/Österreich waren für die Niedersächsischen Rope Skipper ein großer Erfolg. Insgesamt 4 Teams vom NTB gehörten zur Deutschen Mannschaft bei der EM. Der MTV Treubund Lüneburg hatte 2 Teams am Start, der TV Roringen 1 Team und die TSG Burg Gretesch ebenfalls 1 Team,jeweils bestehend aus 4-5 Skipperinnen, welche sich im März 2019 auf den Deutschen Meisterschaften dafür qualifiziert haben. Das zweite Team vom MTV Treubund Lüneburg startete bei den Jugend Europameisterschaften (12-14 Jahre) und belegte am Ende bei Ihrem ersten Internationalen Einsatz einen tollen 10.PLatz. Das Team1 vom MTV Treubund Lüneburg erreichte 3xBronze und 1x Silber in Einzeldisziplinen und eine Bronzemedaille im OverAll. Eine starke Leistung. Das Team von der TSG Burg Gretesch erreichte eine Bronzemedaille in einer Einzeldisziplin. Cameron Brokopp vom MTV Treubund Lüneburg startete zudem bei den Masters im 30 sec. Speed Event. Mia Robben vom TV Leer und Svenja Reinhardt vom TV Roringen waren zudem noch bei den Freestyle Events am Start und machten Ihre Sache ordentlich.

 

Niedersächische Skipper erfolgreich beim World Jump Rope 2019 in Norwegen

Mit 18 Springern war Niedersachsen bei den World Jump Rope Championship in Norwegen vertreten. Zum letzten Mal in der Rope Skipping Geschichte fanden die Wettkämpfe von WJR und Fisac getrennt statt, bevor ab 2020 die International Jump Rope Union (IJRU) an den Start geht. Die TSG Burg Gretesch reiste mit 10 Springern  und der TV Roringen mit 8 Springern an. Insgesamt standen 5 Tage Wettkampf und zwei Tage Camp auf dem Programm. Die TSG Burg Gretesch überzeugte mit ihren Einzelfreestyles von Sophie Dammermann und Alina Szypulski. Sophie holte mit einem fehlerfreien Freestyle die Silbermedaille und beide sicherten sich mit ihren Freestyles einen Platz in den Grands. Svenja Reinhardt vom TV Roringen bestätigte Ihre Form in den Triple Under, verbesserte noch einmal ihren eigenen Niedersachsenrekord um 17 Sprünge und holte sich damit die Bronzemedaille. Im Double Dutch Single holte das Team mit Annika Reinhardt, Svenja Reinhardt und Linda Schneider ebenfalls Bronze und bestätigten hiermit ihre Leistung der Deutschen Meisterschaft.

Der erste NTB Rope Skipping Schulwettkampf für Schülerteams in Göttingen

Erstmals überhaupt richtete der Niedersächsische Turnerbund am Donnerstag, 13.06.2019 einen Rope Skipping-Schulwettkampf im Felix-Klein-Gymnasium aus.

Dort gingen die Teams, welche aus sechs bis acht Springern bestehen, an den Start. Gefordert waren vier Disziplinen. Von Speed-Disziplinen im Einzelseil, über Partnersprünge und

Langseildisziplinen bis hin zu einer Kür. Die Mannschaften, die ausschließlich aus der fünften und sechsten Klasse kamen, haben vorher fleißig dafür trainiert. 85 Schüler/innen haben teilgenommen. Die Beauftragten für das Schulwesen für Rope Skipping beim NTB, Svenja und Annika Reinhardt, waren begeistert über die rege Teilnahme. Der nächste Schulwettkampf ist bereits in der Planung für das Jahr 2020 und sie hoffen, dass noch mehr Schulen diesem Beispiel folgen.

NTB Rope Skipping Pfingscamp in der Landesturnschule Melle hat großen Spass gemacht

Vom 08.06. bis 11.06.2019 war es wieder soweit. Der NTB hat zum 3. Rope Skipping Pfingstcamp eingeladen. Insgesamt 11 Vereine haben sich angemeldet und zum ersten mal war das Camp komplett ausgebucht. Das hat NTB Landesfachwart und Camp Leiter Uwe Nielsen besonders gefreut. Das Camp wurde durch die große Unterstützung der Mitarbeiter/innen der Landesturnschule wieder ein toller Erfolg. Unsere 10 Staffs haben an allen 4 Trainingstagen die Teilnehmer super angeleitet. Nach den Trainings wurde sich  im Benachbarten Freibad erfrischt und bei einer gemeinsamen Stadt Rallye wurde Melle näher kennengelernt. Am letzten Abend durften die Teilnehmer/innen dann die gelernten Camp Routinen vorführen. Anschließend gab es dann die Staff Show und eine gemeinsame Party. Nach einer letzten Trainings Einheit am 11.06.2019 sind dann alle erschöpft aber zufrieden nach dem Mittag nach Hause gefahren. Wir freuen uns auf das nächste NTB Camp.  

Unsere Staffs in Melle Clara, Svenja, Annika, Felix, Alina, Jessi,Toni, Ronja, Leandra, Melina

Tolle Leistungen der NTB Skipper/innen bei den Deutschen Einzel-Meisterschaften und Einzel-Bundesfinale 2019

Bei den Deutschen Einzel-Meisterschaften und Einzel-Bundesfinale in Hanau gab es für die NTB Skipper/innen einige Medaillen in den Einzel-Disziplinen. Beim Double Under Cup, der erstmalig beim Einzel-Bundesfinale ausgetragen wurde, erreichten die Skipperinnen vom MTV Treubund Lüneburg tolle Ergebnisse. Denzel Frigge vom TV Roringen erreicht die Silbermedaille im OverAll. Hervorzuheben ist die Bronzemedaille in der AK2 im OverAll von Janine Liss vom MTV Treubund Lüneburg. Für die Europameisterschaft in Graz/Österreich haben sich qualifiziert: Svenja Reinhardt vom TV Roringen mit dem Freestyle, Mia Robben vom TV Leer mit dem Freestyle und Cameron Brokopp vom MTV Treubund Lüneburg im 30sec. Speed.    

Beim Nachwuchswettkampf in Wiefelstede wurden tolle Leistungen gezeigt

Beim Nachwuchs Wettkampf am 24.03.2019 Wiefelstede haben die Nachwuchs Skipper vom NTB schon tolle Leistungen gezeigt. Ob beim Speed, Compulsery oder Freestyle haben die über 50 Skipper aus Lüneburg, Osnabrück, Wiefelstede, Belm Powe und Soderstorf gezeigt das in Zukunft mit Ihnen zu rechen ist.

Erfolge für Niedersächsische Teams bei der Deutschen Team-Meisterschaft und Team-Bundesfinale 2019 in Wuppertal

Am Wochenende 16.03.-17.03.2017 fanden in Wuppertal die nationalen Titelwettkämpfe für Team statt. Beim Team-Bundesfinale gelang dem TV Leer der große Wurf und gewinnt Gold in der AK1. Außerdem waren noch das AK2 und AK3 Open Team vom MTV Treubund Lüneburg2 und TV Leer 2 am Start und holen ebenfalls gute Ergebnisse. Bei den Deutschen Team-Meisterschaften gewinnt das AK3 Team vom MTV Treubund Lüneburg3 die Silbermedaille im OverAll und heimst noch 3 weitere Einzelmedaillen ein. Das beschert Ihnen einen Startplatz bei den Jugend-Europameisterschaften in Graz/Österreich 2019. Der TV Roringen erreicht in den Einzel Disziplinen Single Rope Pair Freestyle die Silbermedaille und im Double Dutch Single Freestyle die Bronzemedaille. Der MTV Treubund Lüneburg Team1, TSG 07 Burg Gretesch und TV Roringen sichern sich mit Ihren guten Rankingplätzen ein Startrecht bei den European Championships in Graz/Österreich. Eine Klasse Leistung der Teams vom NTB.    

1. Niedersächsischen Schulwettkampf „Skipping Schools“

In diesem Jahr wird am 13.06.2019 erstmalig ein Schulwettkampf im Bereich Rope Skipping in Niedersachsen ausgerichtet.
Der Landesfachverband Rope Skipping des Niedersächsichen Turnerbundes und das Felix-Klein Gymnasium Göttingen laden ein zum: 1. Niedersächsischen Schulwettkampf „Skipping Schools“. Die Ausschreibung und den Flyer findet Ihr unter "Wettkämpfe/Ausschreibungen".  

Einzel-Einsteigerwettkampf E3/4 und E4 in Wiefelstede

Am 24.03.2019 gibt es auch wieder die Möglichkeit für die Nachwuchsskipper beim NTB sich mit anderen Skippern aus Niedersachsen zu messen.

Der Ausrichter SVE Wiefelstede freut sich auf Eure Meldungen. Unter Ausschreibungen findet Ihr nähere Angaben.

Die Einzel Landesmeisterschaften 2019 sind geschafft

Am 19.01.2019 waren die Niedersächsischen Skipper mit Ihren Trainern zu Gast in Belm bei Osnabrück. Mit einigen Neuerungen bei dieser LM wurden tolle Leistungen gezeigt.

Mit über 70 Starter/innen, welche sich 2018 auf den Bezirksmeisterschaften dafür qualifiziert hatten, war es ein langer Tag für alle Beteiligten. Neben den Einzelmeisterschaften wurden auch noch der neue Double Under Cup und der Triple Under Cup ausgetragen. Insgesamt haben sich 16 Skipper/innen für die Deutschen Einzel-Meisterschaften und 13 für das DTB Bundesfinale qualifiziert. Eine starke Leistung der Niedersächsischen Skipper.

Die Ausschreibungen der Landeswettkämpfe 2019 sind eingestellt

Die Ausschreibungen der Einzel,- und Team-Wettkämpfe 2019 sind aktuell bei Wettkämpfe/Ausschreibungen eingestellt. Bitte alle Neuerungen beachten und rechtzeitig die Wettkampf-ID beantragen.

Zwei Teams aus Niedersachsen waren beim ERSO Show Contest für Deutschland am Start

Mit dem MTV Treubund Lüneburg und TV Roringen waren gleich 2 Teams aus Niedersachsen beim ERSO Show Contest 2018 am Start für Deutschland. 18 Teams aus 10 Europäischen Ländern sind in Bratislava/Slowakai an den Start gegangen. Nach vielen tollen Show's belegen die beiden Teams gute Plätz im Mittelfeld. Am Folgetag stand auch noch der ERSO Wheel Contest auf dem Programm. 28 Teams gingen an den Start. Am Ende gewinnen Emily Warisch und Emelie Melzwig vom MTV Treubund Lüneburg sensationell die Bronzemedaillie. Ein tolles Wochenende für alle Beteiligten in Bratislava.

NTB Rope Skipping Pfingstcamp 2019 in der Landesturnschule Melle

2019 ist es wieder soweit. Beim NTB gibt es wieder ein Rope Skipping Camp. Das ist Skippen und Spaß vom 08.06.-bis 11.06.2019. Übernachtet wird in der schönen Landesturnschule Melle. Dort werden auch die Mahlzeiten eingenommen. Die Halle ist nur 300 Meter entfernt und Abends geht es zur Erfrischung in das nah gelegene Hallenbad. Ob Einsteiger oder Fortgeschritten, das Camp richtet sich an alle die Spaß am Rope Skipping haben. Die Teilnehmer/innen werden angeleitet von tollen Staffs die unter anderem auch deutsche Meistertitel gewonnen haben oder an Welt,-und Europameisterschaften teilgenommen haben. Die Einladung und Anmeldung findet ihr unter Ausschreibungen.

Die Einzel-Bezirksmeisterschaften 2018 sind geschafft

Die Einzel-Bezirksmeisterschaften sind geschafft. Insgesamt waren in Lüneburg und Osnabrück 131 Teilnehmer/innen am Start. Wir haben wieder tolle Wettkämpfe miterlebt, wo um jeden Punkt gekämpft wurde. Am Ende haben sich insgesamt 81 Skipper/innen für die Einzel-Landesmeisterschaften am 19.01.2019 in Belm-Powe qualifiziert. Ein tolles Ergebnis für Niedersachsen.

Neue Passordnung für Rope Skipping Wettkämpfe ab 01.01.2019 (eine kleine Anleitung findet ihr unter Wettkämpfe)

Achtung: Alle DTB-Startpässe verlieren mit Ablauf des Jahres 2018 ihre Gültigkeit! Dies gilt auch für bereits ausgestellte Startpässe mit einer aufgedruckten Laufzeit über das Jahr 2018 hinaus. Grundlage ist der Beschluss des DTB-Hauptausschusses zur Digitalisierung und Modernisierung des Startrechte-Systems. Dies macht eine Neuausstellung sämtlicher DTB-Startrechte ab dem Jahr 2019 nötig. Weitere Informationen sind den nachstehenden Informationen des Deutschen Turnerbundes zu entnehmen.

Informationen des Deutschen Turnerbundes

Digitale Startpässe erleichtern Vereinsarbeit

Mit Stichtag 01.01.2019 hat der DTB eine bundesweite Reform des DTB-Passwesens in Form einer kompletten digitalen und bundesweit einheitlichen Abwicklung beschlossen. Damit verlieren alle Pässe zum 31.12.2018 ihre Gültigkeit und werden auf eine digitale Form umgestellt.

Dem Deutschen Turnerbund ist bewusst, dass Veränderungsprozesse immer Unsicherheiten und Bedenken verursachen, da die gewohnte Praxis verlassen wird. Als Dienstleister für die Landesverbände und Vereine möchten wir - der DTB - Euch über unsere verschiedenen Kanäle bei der Umstellung unterstützen, aber auch auf dem Laufenden halten.

In den folgenden Punkten sehen Sie die wesentlichen Änderungen auf einen Blick.

  • Digitalisierung des Passwesens: Die komplette Abwicklung erfolgt online – einschließlich der Beantragung von Startrechten durch die Vereine für ihre Wettkämpfer/innen. Grundlage bildet eine gemeinsame bundesweite Datenbank.
  • Einführung einer Wettkampf-Identifikation (ID): Diese ID ermöglicht die Teilnahme am Wettkampfsystem des Deutschen Turner-Bundes von der Bundes-, der Landesebene bis zur Turngauebene. Sie ist Voraussetzung für die Beantragung von Startrechten. Sie muss einmalig beantragt werden und ist lebenslang gültig. Die einmalige Gebühr beträgt 20 Euro für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.
  • Einführung von Jahresmarken: Dies sind die jährlichen Gebühren für die Startrechte und berechtigen zur Wettkampfteilnahme im jeweiligen Wettkampfjahr. Die Jahresmarke kostet pro Verein und Wettkämpfer/in 5 Euro (bis 10 Jahre) bzw. 10 Euro (ab 11 Jahre) und ist im Wettkampfjahr gültig – unabhängig von der Anzahl der beantragten Startrechte pro Verein. D.h. ein/e Wettkämpfer/in kann in einem Verein mehrere Startrechte für unterschiedliche Sportarten ausüben, ohne dass sich die Gebühr für den Verein erhöht! Bei Ausübung verschiedener Startrechte für unterschiedliche Vereine muss jeder Verein die für ihn eingetragenen Startrechte bezahlen. Aber auch hier gilt die Obergrenze von 10 Euro bzw. 5 Euro (bis 10 Jahre). Eine Jahresmarke ist nur für die Wettkampfjahre zu beantragen, in denen die Vereinsmitglieder aktiv an Wettkämpfen teilnehmen. Für Wettkämpfer/innen die ausschließlich Mannschaftsstartrechte benötigen, kostet die Jahresmarke unabhängig vom Alter 5 Euro.
  • Startrechte: Diese gibt es weiterhin für alle Sportarten im Deutschen Turner-Bund. Statt dem bisherigen Mannschafts-Zweitstartrecht wird es zukünftig separate und gleichrangige Startrechte geben. Beispiel Gerätturnen: Startrecht Einzel, Startrecht Mannschaft und Startrecht Liga. Bei einem Vereinswechsel mit Änderung des Startrechtes tritt weiterhin eine dreimonatige Sperre in Kraft. Eine Freigabe des bisherigen Vereins ist nicht mehr erforderlich.
  • Übergangsregelung: Ab dem 31.12.2018 verlieren alle Startpässe ihre Gültigkeit. Startpässe, die in 2018 beantragt werden, kosten 5 bzw. 10 Euro entsprechend der zukünftigen Jahresmarken und sind nur für 2018 gültig.

Niedersächsische Skipper/innen holen beim World Jump Rope in Orlando/USA 4 Medaillen für das Deutsche Team

Vom 02.07.-06.07.2018 fand in Orlando/USA der WorldJumpRope statt. Vom NTB waren 12 Skipper/innen für das deutsche Team am Start in den verschieden Disziplinen. Der MTV Treubund Lüneburg mit Coach Uwe Nielsen stellt 9 Skipper/innen und der TV Roringen mit Coach Astrid Reinhardt 3 Skipperinnen für die WM. Insgesamt gibt es für die Sportler/innen aus Niedersachsen 4 Medaillien. Johanna Laage und Cameron Brokopp vom MTV Treubund Lüneburg holen sensationell die Goldmedaille im 2x30 sec. DU Speed Event. Dazu gewinnt Cameron Brokopp noch die Bronzemedaille im 30 sec. Speed Event. Clara Ziemann und Janine Liss vom MTV Treubund Lüneburg gewinnen nach starker Leistung Silber im Wheel Freestyle Event. Svenja Reinhardt vom TV Roringen glänzt im Triple Under Wettbewerb und nimmt am Ende die Bronzemedaille mit nach Hause. In anderen Disziplinen wurden zudem auch noch achtbare Ergebnisse eingefahren. Insgesamt eine tolle Bilanz aus Sicht des NTB.

v.l.n.r.: Coach Uwe Nielsen, Cameron Brokopp, Johanna Laage, Janine Liss, Karina Matties, Ronja Jürgens, Clara Ziemann, Annika Reinhardt, Antonia Böge, Kira Hohendorf, Emelie Melzwig, Svenja Reinhardt, Emily Warisch, Coach Astrid Reinhardt    

 

Termine für die Bezirksmeisterschaften 2018 stehen fest

Die Termine für die E3 Einzel-Bezirksmeisterschaften inkl. Ausrichter sind gefunden. Am 02.09.2018 ist die erste BM in Lüneburg und am 09.09.2018 die zweite in Osnabrück. Die neue Saison beginnt dann gleich mit zwei tollen Qualifikationswettkämpfen für die Einzel-Landesmeisterschaften/Landesfinale 2019. Wir hoffen auf viele Meldungen aus den Vereinen. Unter Ausscheibungen findet Ihr nähere Angaben.

2018 ist bis jetzt ein erfolgreiches Jahr für die Rope Skipper des Niedersächsischen Turner-Bundes

Bei den Deutschen Team-Meisterschaften in Lüneburg haben die Niedersächsischen Rope Skipper mit tollen Leistungen geglänzt.Der MTV Treubund Lüneburg war als Ausrichter mit drei Teams vertreten, welche sich auf der vorrangegangenen Team-Landesmeisterschaften 2018 dafür qualifiziert haben.Mit dem Gewinn der Goldmedaillie in der AK2 und der Bronzemedaillie in der AK1 haben die Skipper des MTV Treubund Lüneburg alle Erwartungen erfüllt. Das junge Open Team der AK3 aus Lüneburg ereichte ebenfalls die Goldmedaillie. Die Teams der AK1+2 qualifizieren sich direkt für die WM in Shanghai 2018. Die TSG 07 Burg Gretesch erreichte zwar keine Medaillie bei den Titelkämpfen, konnten sich aber mit einem starken Pair Single direkt für die WM in Shanghai qualifizieren.

Die glücklichen Skipper aus Lüneburg mit ihren Trainern

Silber bei den Deutschen-Einzel-Meisterschaften in Neuss für Skipper aus Niedersachsen

Bei den Deutschen-Einzel-Meisterschaften in Neuss gab es einen Erfolg für den Niedersächsischen Turner-Bund. Cameron Brokopp vom MTV Treubund Lüneburg erreichte die Silber Medaillie bei den Titelkämpfen in der AK3. Dafür gab es eine direkte Qualifikation für die Jugendweltmeisterschaft in Shanghai 2018.

Offizielle Kooperationspartner des NTB