Wandern

Wandern ist ein Trendsport und rangiert in der Beliebtheit von Sportarten an erster Stelle. Wanderer wollen die Natur genießen, den Alltag hinter sich lassen, und viele kehren auch gerne ein. Es ist eine altersübergreifende Sportart, die auch noch ausgeübt werden kann, wenn die Leistungsfähigkeit nachlässt und andere Sportarten nicht mehr ausgeübt werden können. Besonders in der Corona-Zeit haben viele Menschen festgestellt, welch große Bedeutung die Bewegung in der Natur und in der frischen Luft für alle hat. Wandern im Verein fördert die - nicht zu unterschätzenden - sozialen Kontakte, indem Menschen sich mit Menschen treffen und ihre Freizeit gemeinsam in der Natur erleben. Insbesondere im Wald kommen positiver, gesundheitliche Aspekte hinzu. Daraus ist in Japan der Begriff "Waldbaden" entstanden. 

Wandern - Entwicklung

Die Entwicklungsgeschichte der Menschheit ist zu 95% von Bewegung geprägt. Während unsere Vorfahren wanderten, um sich das Überleben zu sichern, können wir heute die Natur genießen, entschleunigen. Man kann von Kindheit an bis ins hohe Alter wandern.

Offizielle Kooperationspartner des NTB