Ausbildungen

Lizenzausbildungen

Lizenzausbildungen auf der 1. Lizenzstufe

Ab dem 16. Lebensjahr können die Ausbildungen auf der 1. Lizenzstufe absolviert werden. Das Ausbildungssystem auf der 1. Lizenzstufe setzt sich aus dem gemeinsamen Grundlehrgang für alle Lizenzanwärter und den Lizenzabschlusslehrgängen in den verschiedenen Profilen (ÜL C und Trainer C) zusammen.

Je nach Wunsch kann nach dem absolvieren des Grundlehrganges zwischen den verschiedenen Profilen gewählt werden.

 

Lizenzausbildungen auf der 2. Lizenzstufe

Aufbauend auf einer Lizenz der 1. Lizenzstufe kann eine B-Lizenz (2. Lizenzstufe) absolviert werden. Auch hier bietet der NTB verschiedene Profilen und Abschlüsse an.

 

 

Lizenzausbildungen im Gesundheitssport

Der Gesundheitssport stellt im NTB einen Schwerpunkt der Übungsleiterausbildung dar. Die Nachfrage nach gesundheitssportorientierten Vereinsangeboten ist ungebrochen. Die Anforderungen an die Qualität der Angebote nehmen stetig zu. Der NTB als Fachverband für Gesundheitssport ist der einzige Anbieter für den Präventions- und Rehabilitationssport in Niedersachsen. Dabei ist er bundesweit mit über 6.900 speziell ausgebildeten Übungsleitern einer der größten Anbieter von Qualifizierungsmaßnahmen im Gesundheitssport. Die Ausbildungen sind von Politik und Gesundheitswesen anerkannt. Sowohl in der Prävention als auch in der Rehabilitation stellen die Ausbildungen des NTB eine grundlegende Voraussetzung zur Förderung von Bewegungsangeboten durch Krankenkassen dar.

Dazu gehören zum Beispiel die Auszeichnungen von Angeboten mit dem Qualitätssiegel „Pluspunkt Gesundheit. DTB“ bzw. der Dachmarke „Sport pro Gesundheit“. Zur Siegelvergabe ist eine dem Angebot entsprechende abgeschlossene Ausbildung auf der 2. Lizenzstufe nötig.

In Zusammenarbeit mit anderen Partnern finden zahlreiche Aus-, Fort- und Weiterbildungen für Übungsleiter der NTB-Vereine statt.

Offizielle Kooperationspartner des NTB