Jugendbildungsstätte Baltrum

Das Baltrumkonzept

Mit der Bildungsbrille betrachtet besticht die Jugendbildungsstätte durch das "Baltrumkonzept". In kaum einer anderen Bildungseinrichtung erleben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer so unmittelbar wie Eigenverantwortlichkeit funktioniert.

Die Belegungsgruppen haben weitgehende Freiheiten in ihrer Programmgestaltung. Sie sind aber nicht nur für ihre Tagesgestaltung, sondern auch für die Jugendbildungsstätte verantwortlich. Sie sorgen dafür, dass sich die eigene und zukünftige Gruppen in der JuBi wohl fühlen können. Durch das freiwillige Engagement und den Einsatz individueller Stärken motiviert die JuBi -als Wiege des Ehrenamtes- bis heute Jung und Alt, die Arbeit in den Turnvereinen, Turnkreisen, im NTB und der NTJ mitzugestalten.

Die Jugendbildungsstätte auf der kleinen autofreien ostfriesischen Insel Baltrum steht allen Mitgliedern und Mitgliedsvereinen des Niedersächsischen Turner-Bundes e.V., befreundeten Turnverbänden sowie Schulen, Studenten/innen und Vereinsgruppen zur Verfügung. Seit knapp 50 Jahren erleben Kinder und Jugendliche mitten im Nationalpark Wattenmeer erlebnisreiche Ferien. Sie haben mit der Turnerjugend am Lagerfeuer gesungen, Spielfeste entwickelt, Zirkusprogramme einstudiert oder als kleine Piraten die Insel erobert.

Im Winter und in den Übergangsjahreszeiten wird das Haus mit 25 Betten (und einem Krankenzimmer mit zwei Betten) für Lehrgänge, Klausuren, Freizeiten und Jugendgruppenlehrgänge, aber auch für Vereins- und Turnkreisfreizeiten genutzt.

Im Sommer erweitern die aufgebauten Zelte die Kapazität auf 100 Plätze. Den Gruppen stehen Werk- und Gruppenräume, Spiele, Bibliothek, Musikanlage, Gitarre, Kamin, Tageslicht- und Diaprojektor, Computer, Beamer, Telefon, Faxgerät, Wirtschafts- und Sanitärräume sowie ein Sport- und Kinderspielplatz zur Verfügung.

 

Weiter Infos zur Jugendbildungsstätte gibt es auf der Homepage www.jbs-baltrum.de

 

Offizielle Kooperationspartner des NTB