Wissensplattform

- Digitalisierung: best practice -

Startup hilft Sportvereinen durch schwierige Zeit

Mit der kostenfreien Digitallösung Vereinsticket unterstützt die Total Fansports GmbH Sportvereine bei der Kontaktdatenerfassung, dem Einhalten von Zuschauer-Obergrenzen und der Information von Anhängern. 

Die Total Fansports GmbH aus Saarburg unterstützt den Amateursport mit der kostenfreien Vereinsticket-Lösung. Das System hilft Sportvereinen dabei, die Hygieneauflagen der deutschen Sportverbände sowie die Corona-Verordnungen der Länder zu erfüllen und flexibel auf etwaige Änderungen der Vorgaben zu reagieren.  

„Vereine sollten sich darauf einstellen, dass immer mal wieder ein Spiel ausfällt, weil es beim Gegner oder in den eigenen Reihen zu Corona-Fällen kommt. Im Winter wird es vermutlich neue Verschärfungen der Corona-Regeln geben, weil sich die Fallzahlen erhöhen“, so Fußball-Schiedsrichter und Vereinsticket-Erfinder Gregor Demmer.   

Total Fansports Mitgründer Johannes Nicknig ergänzt: „Der DFB hat schon vor Wochen in seinem Leitfaden „Zurück auf den Platz“ festgestellt, dass die Nutzung digitaler Lösungen für Vereine die einfachste und sicherste Möglichkeit zur Kontakterfassung und Sicherstellung der Gesamtzahl der Anwesenden darstellt. Vereinsticket ist eine solche Digitallösung, hilft Amateurclubs aber vor allem auch nach Corona weiter.“  

Mit Vereinsticket erhalten Amateurclubs einen vereinseigenen Ticketshop. Diesen erreichen Besucher über das Internet und über die VT Fansports App. Hier können sie sich dann ein Ticket für ein Spiel sichern. Da Vereine selbst festlegen, wie viele Tickets angeboten werden, können sie vorgeschriebene Zuschauer-Obergrenzen einhalten und flexibel auf Änderungen reagieren.  

Im Zuge des Ticketkaufs geben die Zuschauer ihre Kontaktdaten an. Beim hygienischen Ticketscan am Eingang zum Sportgelände werden diese Daten an den ausrichtenden Verein übermittelt und datenschutzkonform gespeichert. Dank integrierter COVID-19-Kontrolle sehen die Vereinsvertreter am Eingang zum Sportgelände, wie alt ein vorgezeigtes Zertifikat sein darf. Zudem erleichtert die Scan-App VT Verein die Plausibilitätsprüfung der vom Zuschauer angegebenen Kontaktdaten.

Dank des kürzlich freigeschalteten Payments-Moduls können Sportvereine sich selbst in die Lage versetzen, bargeldlose Zahlungen entgegenzunehmen. Anschließend können die Vereine ihren Zuschauern die Wahl lassen, ob diese die Tickets per Kreditkarte oder Online-Überweisung bequem von zuhause oder bar vor Ort bezahlen.  

Muss ein Spiel verlegt oder abgesagt werden, können Sportvereine ihre Anhänger darüber informieren. Hierzu steht ihnen die News-Funktion von Vereinsticket zur Verfügung. Die hierüber verfassten Nachrichten erscheinen im News-Feed derjenigen, die dem entsprechenden Verein in der VT Fansports App folgen.  

Zum Leistungsumfang von Vereinsticket gehören neben den Lösungen zum Ticketing und zum Zuschauermanagement auch Funktionen zur Mitgliederverwaltung, Trainingsplanung und Kommunikation mit Mitgliedern und Fans. Die Nutzung des Systems ist dank der Unterstützung zahlreicher (Werbe-) Partner wie der Gesundheitskasse Barmer GEK für Amateursportvereine kostenfrei.  

Weitere Informationen gibt es unter: www.vereinsticket.de

Offizielle Kooperationspartner des NTB