Wissensplattform

- Finanzen -

Die finanzielle Situation im Blick zu behalten, effizient zu haushalten sowie Rücklagen für die Instandhaltung von Sportstätten und außerordentliche bzw. unvorhergesehene Investitionen zu schaffen, sind die größten Herausforderungen, die ein Verein in monetärer Hinsicht zu bewältigen hat. Allein über Einnahmen durch Mitgliedsbeiträge kann heutzutage kein Verein mehr seine Ausgaben decken. Damit aber diese Mitgliedsbeiträge nicht ins Unermessliche steigen und möglicherweise Mitglieder dazu veranlassen, aus dem Verein auszutreten, müssen sich die Verantwortlichen des Vereins um zusätzliche Finanzierungsmöglichkeiten bemühen. Dazu gehören neben Spenden auch Zuschüsse von Sportfachverbänden, Stiftungen oder Sponsoren. Grundsätzlich gilt: Ein Verein kann nur durch das Zutun vieler Menschen und Einrichtungen finanziell auf stabilen Füßen stehen. Er sollte dabei immer ein offenes Ohr für neue Finanzierungswege haben.

 

These 1:
Ein zukunftsfähiger Verein hat zu jedem Zeitpunkt einen Überblick über seine Einnahmen und Ausgaben und stellt eine Mehrjahresplanung auf.

These 2:
Ein zukunftsfähiger Verein nutzt neue Finanzierungswege (z.B. Projektanträge bei Stiftungen und Verbänden, Crowdfunding, Spendenaufrufe).

These 3:
Ein zukunftsfähiger Verein pflegt seine Kontakte zur Kommune und zu örtlichen Partnern wie Banken/Sparkassen oder ortsansässigen Unternehmen um sich Zuschüsse und Sponsorengelder zu sichern.



Aktuelles

Das Haus des Stiftens bietet in Partnerschaft mit dem Fundraiser Magazin kostenfreie Webinare zum Thema Fundraising an. In der Woche vom 25. bis 29. März 2019 finden insgesamt 10 Webinare zu verschiedenen Themenstellungen von Crowdfunding über Spendenplattformen bis hin zur Datenspeicherung statt.

Die kostenfreie Anmeldung und das komplette Programm auf:

www.fundraising-digital.org

Offizielle Kooperationspartner des NTB