Wissensplattform

- Bewegungsangebote -

In direktem Zusammenhang mit den Sportstätten stehen die Angebote, die ein Verein in seinem Portfolio hat. Festzustellen ist, dass das Spektrum der Vereinsangebote immer mehr zugenommen hat, der traditionelle Wettkampfsport weiter abnimmt, während der Gesundheits- und Freizeitsport zunimmt. In diesem hohen Gesundheitsbewusstsein der Bevölkerung steckt ein enormes Wachstumspotential für den Verein.
Eine Herausforderung ist indessen, dass in immer kürzeren Zyklen neue Bewegungstrends aufkommen, zum Teil bleiben und sich etablieren, wie z.B. RückenFit oder Funktionsgymnastik, oder wieder auslaufen, wie z. B. LaGym. Ist mir die Auslastung meiner Vereinsangebote bekannt? Nehme ich Trends rechtzeitig wahr und qualifiziere meine Lehrkräfte entsprechend frühzeitig? Merke ich rechtzeitig, wenn ein Angebot zu schwächeln beginnt? Nachwuchsarbeit im Wettkampfsport aber auch Angebote für Nichtmitglieder sollten in die Überlegungen einbezogen werden.

These 1:
Ein zukunftsfähiger Verein ist offen für neue sportliche Angebote, beobachtet Entwicklungen des Sportmarkts und hält sein Angebotsportfolio stets aktuell. Er deckt möglichst alle Bewegungsmotive (z.B. Wettkampf, Gesundheit, Geselligkeit) ab.

These 2:
Ein zukunftsfähiger Verein ergänzt sein sportliches Angebot durch gesellige und soziale Veranstaltungen, bringt Menschen zusammen und vermittelt seinen Mitgliedern so ein Gemeinschafts- bzw. Wirgefühl.

These 3:
Ein zukunftsfähiger Verein sorgt für eine hohe Qualität seiner Angebote, bildet dafür seine Mitarbeitenden stets fort und sorgt für ausreichend und sicheres Sportmaterial (Bälle, Turnmatten, etc.).


Weitere Informationen / Interessante externe Seiten:

1) GYMWELT-Seite des Niedersächsischen Turner-Bundes

 

Offizielle Kooperationspartner des NTB