Trampolin WM: Synchron-Silber für Fabian Vogel und Matthias Pfleiderer

News

Fabian Vogel (MTV Bad Kreuznach) und Matthias Pfleiderer (MTV Stuttgart) sind bei der Trampolin-WM in Baku/Aserbaidschan Vizeweltmeister im Synchron geworden. Im Finale bestätigten sie am 20.11. mit 52,290 Punkten ihren zweiten Platz aus der Qualifikation, Sieger wurden die Weißrussen Andrei Builou und Aleh Rabtsau (52,930). "Wir sind unglaublich stolz auf die Jungs. Sie haben super geturnt und eine richtig, richtig gute Kür hingelegt", freute sich Trampolin-Cheftrainerin Katarina Prokesova (ehem. NTB-Landestrainerin) nach dem Wettkampf über die Silbermedaille.

Die beiden Trampolinturner steigerten sich zur Qualifikation noch einmal. Sie lieferten die beste Synchronität des gesamten Starterfeldes ab (19,440) und waren den Weltmeistern Builou und Rabtsau auch in Sachen Horizontal Displacement überlegen. In Sachen Schwierigkeit und Ausführung jedoch führte auch an diesem Tag an den beiden Weißrussen kein Weg vorbei. "Es war der perfekte Abschluss dieser WM, auch wenn es mit den Einzelfinals oder besseren Platzierungen nicht ganz geklappt hat", sagte Prokesova zufrieden.

Der 26-jährige Sportsoldat Fabian Vogel hat seinen Lebensmittelpunkt im September diesen Jahres von Bad Kreuznach nach Hildesheim verlegt. Er trainiert nun am DTB-Turnzentrum Trampolin Hannover und wird von Bundestrainerin Katarina Prokesova und NTB-Landestrainer Pavlo Kirchner betreut. „Die Silbermedaille freut mich vor allem für Fabian aber auch für den Standort Hannover, der seinen Teil zu diesem Erfolg beitragen konnte und damit gestärkt in den nächsten Olympiazyklus geht“, freut sich Carsten Röhrbein (NTB-Vizepräsident Olympischer Spitzensport).

Herzlichen Glückwunsch, fligh high Fabian!

Foto (Copyright DTB): Matthias Pfleiderer, Fabian Vogel

Weitere Infos

 

 

 

Offizielle Kooperationspartner des NTB