Gelungenes Doppelmeisterschaftswochenende

Früh in der Saison stehen schon ein Großteil der niedersächsischen Meister fest. Mit den Titelkämpfen über die Mitteldistanz ging am Sonntag ein gelungenes Doppelmeisterschaftswochenende zu Ende.

Der MTV Seesen hatte die Veranstaltung einen Tag nach den Meisterschaften über die Langstrecke ebenfalls im Harz ausgerichtet. Kaum mehr als ein Kilometer Luftlinie trennten die beiden Wettkampfgelände des Wochenendes links und rechts des Innerstetals. Zwischen Wildemann und Bad Grund nutzte der MTV das Areal, in dem er im Vorjahr die Deutschen Meisterschaften ebenfalls über die Mitteldistanz ausgerichtet hat. In dem zu den Rändern hin steil abfallenden Bergrückenlagen fanden die Teilnehmer ideale Voraussetzungen und o-technischen Anspruch. Dabei zeigten sich die Oberharzer Fichtenwälder an diesen Stellen noch nicht so von Borkenkäfern angegriffen wie andernorts.

Wie am Vortag dominierten die Lokalmatadoren die Hauptklassen. Lina Buchberger vom gastgebenden MTV sicherte sich den Titel vor Pia Buchholz vom MTK Bad Harzburg und der Seesenerin Carolin Bernsdorf. Bei den Herren wurde Matti Bruns vom MTK Niedersachsenmeister vor Aaron Wandelt vom MTV und Fabian Ulbrich vom OLV Uslar.

Eike Bruns

Offizielle Kooperationspartner des NTB