Sport in der Prävention

Pluspunktangebote - Angebote mit besonderer Qualität

 

Wie bringe ich Menschen - egal welchen Alters, Geschlecht und Herkunft - dazu, sich regelmäßig zu bewegen? Und das vor allem so, dass sich ein postiver Benefit für die Gesundheit der Teilnehmer und Teilnehmerinnen eurer Sportangebote ergibt?

Ein wichtiger Teil in diesem komplexen Thema ist das Angebot an Präventionskursen so weit auszubauen wie möglich. Im NTB bekommen Kurse und Angebote dazu das Qualitätssiegel "Pluspunkt Gesundheit" verliehen, sofern sie einige Voraussetzungen erfüllen. Wie so ein Kurs aussieht und was ihr als Verein machen könnt, um Pluspunktangebote auch in euren Verein anzubieten, haben wir für euch in der Tabelle mal gegenübergestellt:

 

  Gesundheitsförderung mit und durch Bewegung Prävention nach §20 SGB V
Kurze Zusammenfassung Gesundheitsförderung mit und durch Bewegung steht für Angebote, deren Ziel es ist, die Gesundheit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer nachhaltig zu fördern. Prävention nach §20 SGB V steht für Gesundheitssportkure im Verein (Kurs = 8-12 Einheiten), die die Gesundheit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch standartisierte Angebote fördert.
Wer finanziert das Angebot? Die Teilehmer und Teilnehmerinnen durch ihren Mitgliedsbeitrag oder evlt. zusätzliche Gebühren Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen gehen bei euch in Vorleistung, können sich die Kosten aber bei ihrer Krankenkasse 80 - 100% erstatten lassen.
Welchen Angebote kann ich anbieten?

Hier sind euch wenige Grenzen gesetzt. Die Einhaltung der Qualitätskriterien helfen euch in den Übungsstunden dabei, nicht das Ziel aus den Augen zu verlieren. Welche Angebot sind nun möglich?

- Eigene Angebote mit Gesundheitsorientierung (z.B. 3000 Schritte)

- Pluspunktangebote (ohne ZPP-Zulassung) des Niedersächsischen Turner-Bundes

- Standardisierte Angebote mit der Option zur ZPP-Zulassung

Möchtest du mit uns arbeiten, hast du zur Zeit die Möglichkeit, folgende Standardisierte Angebote einzureichen:

Standardisierte Angebote des NTB

Natürlich kannst du auch Angebote anderer Verbände oder Kassen nutzen. Eine Beratung dazu findest du dann bei den entsprechenden Stellen.

Welche Qualifikation benötigt der / die ÜL?

- Bewegungsbegleiter-Ausbildung (3000 Schritte)

- 1. Lizenzstufe bei normalen Angeboten

- 2. Lizenzstufe (ÜL-B Prävention) für Pluspunktangebote

2. Lizenzstufe (ÜL-B Prävention) mit entsprechender Kursschulung in den standardisierten Programmen.
Anforderungen an das Angebot

- Kommt auf das Angebot an, aber max. 20 Teilnehmer / Teilnehmerinnen sind zu empehlen, da sonst die Qualität nicht gewährleistet werden kann

- Dauerangebot oder Kursangebot

- Gesundheitsorientierung sollte bereits aus dem Titel erkennbar sein

- Max. 15 Teilnehmer und Teilnehmerinnen

- Zwingend als Kursangebot (8 - 12 Einheiten)

- Nur standardisierte Angebote möglich

Wie beantrage ich das Angebot?

Bei "normalen" Angeboten kannst du einfach loslegen.

Pluspunkt-Angebote findest du unter https://pluspunkt.ntbwelt.de/

Ganz einfach unter https://pluspunkt.ntbwelt.de/

Als Angebotsform wählst du eines der standardisierten Angebote aus.

Welche Siegel kann ich bekommen?

     

             


DU HAST NICHT GEFUNDEN, WONACH DU GESUCHT HAST? SCHAU DOCH IN DIE FAQ's

Offizielle Kooperationspartner des NTB