3000 Schritte

für die Gesundheit

Mit dem Projekt „3000 Schritte“ möchte der NTB ältere Menschen in die Stadtteilarbeit integrieren und Bewegung im Alter fördern. Gemeinsam mit dem NTB organisieren verschiedene Netzwerkpartner (Sportvereine, Lions Clubs, Pflegeeinrichtungen, Begegnungsstätten, Kirchengemeinden, etc.) mit Unterstützung von Ehrenamtlichen ein angemessenes Bewegungsangebot für ältere Mitmenschen in ihrem Stadtteil. Eine speziell angelegte, barrierefreie „Spaziergehroute“ mit dem Angebot einer Bewegungsbegleitung bietet älteren Menschen eine niedrigschwellige und kostenfreie Möglichkeit, sich im Alltag zu bewegen und Gemeinschaft zu erfahren. Mithilfe einer speziellen Ausbildung für "BewegungsbegleiterInnen im öffentlichen Raum" werden Interessierte für die Begleitung von Älteren auf den Routen fit gemacht.

Das Projekt „3000 Schritte“ ist nicht nur als reines Bewegungs- und Sportprojekt zu sehen, sondern darüber hinaus als Projekt mit sozial integrativem Charakter im Stadtteil und zur Vernetzung von Akteuren mit dem Schwerpunkt ältere Menschen.


Weitere Informationen

  • Standorte

    2016/2017 startete das Projekt 3000 Schritte an den Pilotstandorten Braunschweig und Celle. Weitere Standorte kommen kontinuierlich hinzu.

     

    Standort Projektpartner Broschüre
    Braunschweig - Am Wasserturm BTSV Eintracht von 1895 e.V., DRK Kreisverband Braunschweig-Salzgitter Download
    Braunschweig - Rund ums Eintracht-Stadion BTSV Eintracht von 1895 e.V., Nibelungen-Wohnbau-GmbH, Braunschweiger Baugenossenschaft eG Download
    Braunschweig - Heidberg BTSV Eintracht von 1895 e.V., HSC Leu, AWO-Pflegeeinrichtung

     

    Celle VfL Westercelle e.V. , Kneipp Verein Celle e.V., Mehrgenerationenhaus Celle Download
    Einbeck Einbecker Sportverein, Lions Club, Kneippverein, Landfrauen im Alkreis, DRK, BBS Download
    Göttingen TuSpo Weende, Turnkreis Göttingen  
    Oldenburg Bürgerfelder Turnerbund von 1892 e.V., Turnkreis Oldenburg  
    Wolfsburg GSV Wolfsburg e.V., Turnkreis Wolfsburg, Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen  
  • Ausbildung BewegungsbegleiterIn

    Die Qualifizierungsmaßnahme (15 Lehreinheiten) richtet sich an ehrenamtlich Engagierte in Sportvereinen des NTB, die Interesse daran haben die Vereinsangebote im Rahmen der 3000 Schritte-Projekte zu unterstützen sowie an MitarbeiterInnen und Auszubildende von Pflege- und Betreuungseinrichtungen, die Partner von "3000 Schritte"-Projekten sind. Die Teilnehmenden müssen nicht zwingend Erfahrungen im Sportbereich haben. Sie werden für die Aufgabe geschult, Spaziergehangebote mit körperlicher und geistiger Aktivierung zu planen und zu begleiten. 

    Die BewegungsbegleiterInnen erhalten ein Handbuch mit Anleitungen für abwechslungsreiche und dauerhafte Angebote sowie ein Manual mit den Inhalten der Schulung und hilfreichen Tipps für die Anleitung des Bewegungsangebots.


    Termine:

    05./06. Oktober 2018 (15 Lehreinheiten)
    in der DRK Begegnungsstätte Am Wasserturm, Hochstraße 13, 38102 Braunschweig

    und

    26./27. Januar 2019 (15 Lehreinheiten)
    im Generationen Begegnungszentrum, die Plantage, Wolfsburg-Hattorf

     

    Anmeldung

    Interessierte wenden sich bitte per Email an info@3000-Schritte.de.

    Hinweis

    Die Teilnahme ist kostenfrei! Voraussetzung zum Erhalt eines Zertifikats ist der Nachweis einer aktuellen Erste-Hilfe-Ausbildung (nicht älter als 2 Jahre).

  • Aus dem Projekt

    23. Juni 2018

    3000 Schritte durch Heiligendorf zum Thema "Segenssprüche alter Fachwerkhäuser"

    Eine großartige Idee der Kampagne "bewegt begegnen" in Wolfsburg. Und was für eine schöne Wortspielerei beim Motto "3000 Schritte für die GEHsundheit".

    6. Juni 2018:

    Übergabe der BewegungsbegleiterInnen-Zertifikate an 15 SchülerInnen der BBS Einbeck

    Die SchülerInnen im 2. Ausbildungsjahr der Ausbildung zu Examinierten AltenpflegerInnen nahmen an der Ausbildung zum/zur BewegungsbegleiterIn teil. Inkludiert in die Ausbildung waren auch drei Hopsitationsstunden beim 3000-Schritte-Angebot in Einbeck. Das Angebot wird dort vom Lions Club sowie dem ESV Einbecker Sportverein durchgeführt. Die SchülerInnen und die TeilnehmerInnen des Projektes haben die gemeinsame Zeit als sehr bereichernd empfunden.

    Geplant ist, dass die neuen BewegegungsbegleiterInnen nach Absprache bei den regelmäßigen Spaziergängen in Einbeck unterstützen und dass nach und nach Einbecker Pflegeeinrichtungen in das Projekt eingebunden werden.

    Wir gratulieren den 15 neuen BewegungsbegleiterInnen und wünschen viel Spaß bei allen Spaziergängen!

     

Impressionen


Projektförderer

Offizielle Kooperationspartner des NTB