Turnerinnen des MTV Braunschweig stellen den Bezirksmeister in der Bezirksklasse 1

6 Podestplätze für Braunschweiger Turnerinnen bei den Liga-Wettkämpfen 2018

Die Liga-Wettkämpfe 2018 gingen für die Braunschweiger Vereine sehr erfolgreich zu Ende. Ausrichter der zweiten Runde, an der mehrere hundert Turnerinnen an zwei Tagen am Start waren, war der NTB Kreis Braunschweig unter der Leitung von Ute Warnecke und Andreas Fuckner. Dank zahlreicher Helfer vor Ort verliefen die beiden Veranstaltungstage dieses Mammutwettkampfes reibungslos.
In der Bezirksklasse 3 (P 5) turnten die Jüngsten des MTV Braunschweig, die ihren dritten Platz aus der ersten Runde unbedingt verteidigen wollten. Leider konnte dieses Ziel nicht erreicht werden, da sich am Reck und am Balken doch einige kleine Fehler einschlichen. Mit 0,32 Punkten Vorsprung mussten sie den VFL Wolfsburg an sich vorüberziehen lassen. Schade, doch auch der vierte Platz von 13 Mannschaften ist ein schöner Erfolg.
In der Bezirksklasse 2 (P 6-8) konnten die MTVerinnen in der zweiten Runde ihre Punktzahl um drei Punkte verbessern. Mit fast zehn Punkten Vorsprung auf den Drittplatzierten, den TSV Meine, verteidigten sie souverän ihren zweiten Platz. Lediglich der TSV Ehmen konnte eine stärkere Mannschaft stellen. Die zweite Mannschaft des MTV Braunschweig belegte den neunten Platz in dieser Wettkampfklasse.
In der Bezirksklasse 1 (P 6-9) war es besonders spannend, lagen doch die MTV-Turnerinnen als Dritt-platzierte nur 1,69 Punkte hinter dem Erstplatzierten aus Wolfsburg. Hier erwischten die MTVerinnen einen perfekten Tag. Äußerst motiviert und fokussiert nahmen sie den Wettkampf auf und lieferten nahezu fehlerfreie Übungen ab. Sie ließen den SCE Gliesmarode, den Zweitplazierten der ersten Runde, mit 5,38 Punkten Vorsprung hinter sich. Und die Gesamtpunktzahl reichte sogar aus, um den VfL Wolfsburg vom ersten Platz zu verdrängen. Der hauchdünne Vorsprung von 0,101 Punkten bescherte den MTV-Turnerinnen den Goldpokal. Den Bronzepokal konnten die Turnerinnen aus Gliesmarode entgegennehmen.
In der Bezirksliga (LK 3) waren die Punktabstände bei den Erstplazierten noch enger als in der P 6-9. Nach der ersten Runde lag der Lehndorfer TSV vor dem MTV Braunschweig und dem MTV Gifhorn. Lediglich 0,168 Punkte trennten die drei Mannschaften voneinander. Hier konnten in der zweiten Runde noch große Verschiebungen eintreten. Und so kam es dann auch. Während die Turnerinnen aus Lehndorf am Balken einen rabenschwarzen Tag erwischten - alle fünf Turnerinnen mussten das Gerät verlassen - lieferten die Turnerinnen vom MTV Braunschweig und vom MTV Gifhorn hervorragende Leistungen ab. Dadurch konnten sie die Turnerinnen aus Lehndorf, die leider auf den dritten Platz zurückfielen, überholen. Zwar mussten die MTV-Turnerinnen dem MTV Gifhorn den ersten Platz überlassen, aber ein toller zweiter Platz war die verdiente Belohnung für eine geschlossene Mannschaftsleistung.
In der Landesliga 2 (LK3) startete die SG Rautheim/Gliesmarode. Leider fielen zwei Leistungsträgerinnen dieser Mannschaft am Wettkampftag aus. Doch trotz der Punkteverluste in der Rückrunde konnte sich die Mannschaft auf den achten Platz verbessern.
In der Landesliga 1 (LK 2), wollten die MTV-Turnerinnen ihren zweiten Platz, der die Qualifikation zum Landesfinale bedeutete, verteidigen. Doch leider musste die Mannschaft stark geschwächt den Wettkampf aufnehmen, da eine Turnerin nicht zum Wettkampf antrat und eine andere sich beim Training eine Verletzung am Fußgelenk zugezogen hatte. Obwohl die MTVerinnen ihr Bestes gaben und kämpften, konnten sie den Verlust des zweiten Platzes nicht verhindern. Zwar konnten sie einen Podestplatz belegen, doch in diesem Fall war der dritte Platz schon ein undankbarer Platz, hatte man damit doch die Qualifikation für das Landesfinale verpasst.
Trotzdem kann der NTB Kreis Braunschweig auf das Abschneiden der Braunschweiger Turnerinnen bei den Liga-Wettkämpfen sehr stolz sein, denn sechs Podestplätze sind ein deutlicher Beweis für ihre Leistungsstärke.

Hier nun die Namen der Turnerinnen aus Braunschweig, die sich auf dem Siegerpodest platzieren konnten:

Bezirksklasse 2 (P 6-8): 2. Platz MTV Braunschweig (Adelisa Bangoji, Lily Mekone Ekine, Nele Milde, Delia Stoffregen, Anna Winter und Lotta Zirkel)
Bezirksklasse 1 (P6-9): 1. Platz MTV Braunschweig (Lara Benstem, Mathilda Dannenberg, Maire Pfeiffer, Lina Stepanov, Anna Walther, Katharina Weber und Anjolie Ziwica)
  3. Platz SCE Gliesmarode (Maibritt Borm, Antonia Dröge, Rosalie Jerratsch, Maja Mödeker, Leonie Möhlmann, Tomke Riese, Mali Struß und Luise Wegener)
Bezirksliga (LK 3): 2. Platz MTV Braunschweig (Christiana Hanhus, Tabitha Jordan, Lily Rose, Anna Lena Scheider, Friederike Westrup und Johanna Vourliotis)
  3. Platz Lehndorfer TSV (Emilia Friedrich, Rebekka Kreutz, Ricarda Kreutz, Larissa Mella, Finja Twele und Lara Wesche)
Landesliga 1 (LK 2): 3. Platz MTV Braunschweig (Manon Beyersdorff, Chiara Borchers, Soraya Jordan, Emily Kühn und Helena Schaper)

Andreas Fuckner

Offizielle Kooperationspartner des NTB

Niedersächsischer Turner-Bund e.V.
Maschstraße 18 · 30169 Hannover
Tel.: (0511) 98097-0
E-Mail: info@NTBwelt.de

  • Folge uns auch auf:

#sportVEREINtuns